Frankreichs Wasserstoff-Industrie mit viel Optimismus auf der Hannover Messe

Mai 20, 2022 | French Fab, Messe, Pressemitteilung

Frankreichs Wasserstoffindustrie reist mit guten Prognosen im Gepäck nach Hannover – 15 französische Unternehmen auf dem ‘Pavillon France’ in Halle 13

Kohlenstofffreier Wasserstoff ist eine sehr gute Option, um fossile Energieträger (Kohle, Öl und Gas) zu ersetzen. Der französische Staat hat sich deshalb verpflichtet, bis 2030 sieben Milliarden Euro in diese Technologie zu investieren, die viele Vorteile bietet: Wasserstoff hat eine sehr hohe Energiedichte, die dreimal so hoch ist wie die von Diesel und etwa hundertmal so hoch wie die einer elektrischen Batterie. Daher kann es leicht gelagert und transportiert werden.  

Die Zeit scheint reif zu sein für eine positive Entwicklung des Energieträgers Wasserstoff. Auch der Preis für die saubere – aber bislang deutlich teurere – Energie kommt in Bewegung. Zum ersten Mal wird „grüner“ Wasserstoff, dessen Produktionsprozess auf Wasserelektrolyse mit erneuerbaren Energien beruht, günstiger gehandelt als „grauer“ Wasserstoff, der aus fossilen Energieträgern gewonnen wird. Wenn man der neuesten Studie von Bloomberg NEF Glauben schenken darf, wird sauberer Wasserstoff aktuell zwischen 4,84 und 6,68 US-Dollar pro Kilogramm gehandelt – während seine ‘graue’ Version jetzt schon 6,71 US-Dollar kostet.

Von Goldgräberstimmung will niemand sprechen, aber die Aussichten auf ein Wasserstoff-Zeitalter werden immer konkreter. Natürlich auch in Frankreich: So ist geplant, bis 2025 in Port-Jérôme-sur-Seine in der Normandie einen Elektrolyseur mit einer Leistung von 200 Megawatt zu bauen – ein Weltrekord für grünen Wasserstoff.

Ein weiteres Leuchtturmprojekt: Das Forschungszentrum CEA baut mit  Genvia einen Hochtemperaturelektrolyseur um 800°C, dessen Wirkungsgrad um 15-30 Prozent höher sein soll als bei bestehenden Modellen. Im Bereich Mobilität baut das in den Alpen ansässige Start-up Atawey Ladestationen, um Fahrzeuge mit kohlenstofffreiem Wasserstoff zu versorgen. Atawey ist eines der Unternehmen, die auf dem französischen Gemeinschaftsstand die Industrie in Frankreich auf der Hannover Messe vertreten.

Den vollständigen Katalog der Aussteller und ihres Angebots finden Sie hier.

Sie sind Medienvertreter und wollen sich in Halle 13 ein persönliches Bild der französischen Expertise machen? Sehr gerne vermitteln wir einen Termin auf dem Stand für ein Gespräch mit dem Unternehmen Ihrer Wahl.

Einladung Konferenz & Networking Cocktail

Gerne möchten wir Sie am 30. Mai um 16h20 ins Public Forum zur Konferenz ‚French hydrogen solutions all along the value chain‘ und zum anschließenden Networking Cocktail auf den französischen Gemeinschaftsstand in Halle 13, B62 einladen. Hier geht es zur Einladung.

Business France Paris

Hubert Bonneau, Projektmanager
77 boulevard Saint-Jacques
F – 75014 Paris
Tél. : +33 (0)1 40 73 33 76
E-Mail: hubert.bonneau@businessfrance.fr
Webseite: www.businessfrance.fr

 

    Pressebüro Business France

Martin Winder, Leiter Kommunikation
Martin-Luther-Platz 26
D- 40212 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 300 41 200
E-Mail: martin.winder@businessfrance.fr
Webseite: https://www.world.businessfrance.fr